Penetron 2020

Beschreibung:
Mit dem Penetron 2020 können dünne, masshaltige Schichten von Hartmetall (Wolfram Carbid) auf alle beliebigen Stahlarten aufgetragen werden. Einstellbar ist eine Schichtdicke zwischen 2-40µ.

Die Anforderungen in Bezug auf Zähigkeit, Härte und Oberflächen-Verschleißfestigkeit sind sehr hoch bei Werkzeugen, Vorrichtungen und Maschinenteilen. In einem normalen Härteverfahren kann nur Zähigkeit oder Härte ausgeprägt erreicht werden. Daher wird in der Praxis ein Mittelweg gewählt.

  • Funkenerosive Penetron 2020 Beschichtung
  • Wolfram Carbid wird auf die stark beanspruchten Stellen eines Werkstücks aufgetragen
  • Die aufgetragene Schicht verbindet sich mit dem Stahl und haftet so, dass sie jeglicher Art von mechanischer Beanspruchung standhält (Schläge, Biegung, Streckung, Stauchung usw.)
  • Der darunterliegende Stahl wird durch die Penetron 2020 Beschichtung nicht enthärtet, nimmt hingegen in der oberen Zone an Härte zu
  • Die Schicht kann eine Härte von bis zu 82 Rc erreichen, ohne dass eine Veränderung oder ein Verzug des Werkstückes entsteht
  • Die Beschichtung ist hoch hitzebeständig, durch den hohen Härtegrad wird die Verschleißfestigkeit des Werkstücks enorm gesteigert.
  • Die Oberfläche ist gleichmäßig und ohne Richtungsstruktur, sie erreicht bei guter Sättigung eine mittlere Rauheit von 2-9µ

Werkstoffe und deren Vorbehandlung:
Für die Beschichtung mit dem Penetron2020 eignet sich als Werkstoff jeder weiche, vergütete oder gehärtete Stahl. Die Oberfläche muss sauber und metallisch rein sein. Zunder und Oxydschichten müssen unbedingt entfernt werden. Geschliffene, polierte oder blank bearbeitete Teile müssen entfettet werden. Wird auf eine ungereinigte Oberfläche die Beschichtung mit dem Penetron 2020 aufgetragen, entsteht keine genügende Haftfestigkeit und die Schicht wird unregelmäßig und weist Einschlüsse auf.

Arbeitsweise:
Das Penetron 2020 arbeitet nach dem Prinzip des Elektroerodierens. In einem Gleichstromkreis mit elektronischer Strom- Spannungsregulierung, indem Kondensatoren je nach Einstellung unterschiedlich aufgeladen werden, wird am Pluspol eine Penetron 2020 Elektrode angebracht. Die Elektrode wird in eine Vibrationspistole eingespannt. Durch den Vibrator (Pistole) wird die Elektrode in Schwingung versetzt und mit dem zu behandelnden Werkstück in Kontakt gebracht. Das Werkstück ist am Minuspol angeschlossen. Durch den Kontakt der Elektrode mit dem Werkstück entsteht ein ionisiertes Feld, welches gewährleistet, dass eine oxydfreie Verschmelzung des Wolfram Carbids mit dem Grundmaterial stattfindet. Mit Hilfe des Vibrators wird dieses Feld laufend neu aufgebaut. Bei gleichmäßigem Hin- und Herbewegen der Elektrode entsteht eine kompakte Beschichtung mit dem Penetron 2020. Die vorgewählte Schichtdicke kann nicht überschritten werden, da beim Erreichen der Sättigung keine Materialaufnahme mehr stattfindet. Die gewählte Schichtdicke ist so genau, dass sie im Normalfall keine mechanische Nachbearbeitung benötigt. Sie ist jedoch im Bedarfsfalle läpp- und polierbar.

Penetron 2020 Lieferumfang:

  • Steuergerät mit Werkzeugfach und Zweiknopf-Bedienung in massivem Stahlblechgehäuse
  • 115/230 Volt umschaltbar, 220 Watt, Netzkabel
  • Fuß-Schalter
  • Kontaktmagnet
  • Auftragpistole mit eingebauter Beleuchtung
  • PVC-Box mit 6-Kant-Schraubenzieher
  • 4 Glühlämpchen
  • Eindrehschlauch
  • 2 Elektrodenklemmplättchen mit Schrauben
  • 24 HM-Elektroden assortiert
  • Gebrauchsanweisung

Einheitsgewicht: netto 13,7 kg brutto 15,2 kg, SEV geprüft, CE konform gekennzeichnet

Technische Daten:
  • Stromanschluss: 110/220 Volt umschaltbar, 220 Watt
  • Abmessungen: Breite: 220mm x Höhe 225 mm x Tiefe 335 mm
  • Gewicht: 11,7 kg
Die Vorteile der WolframKarbid-Beschichtung
  • Für sämtliche Stahlarten
  • Oberflächenhärte 78-82 Rc
  • Hitzebeständig
  • Verschleißfest
  • Kein Werkstückverzug
  • Genaue Schichtdicke
  • Nachläppbar
  • Hält jeder Beanspruchung stand
Anfrage: